Krusmølle – ein steter Quell der Inspiration

Foto: Krusmølle

Die Lifestyle-Boutique von „Krusmølle“ lässt das Herz von Einrichtungsliebhabern höher schlagen.

Alle Jahre wieder und zum 32. Mal in diesem Jahr pilgern bis zu 30.000 Besucher nach Krusmølle zur großen Weihnachtsausstellung. Sie ist für viele Menschen ein steter Quell der Inspiration und eine der bestbesuchten Ausstellungen der Region.

Nina und Henrik Loff bewirtschaften „Krusmølle“ seit vielen Jahren. Mehr noch: „Das Paar lernte sich vor fast 40 Jahren auf ,Krusmølle' kennen und ist seitdem unzertrennlich", erzählt ihre Tochter und Juniorchefin, Cathrine Meinhardt Loff.

Die Mühle wurde ihr neues Zuhause – und damit war das Fundament für einen stetigen Ausbau des Angebots gelegt. Heute finden die zahlreichen Besucher im Hofladen, aber auch im nostalgisch anmutenden „Fru Loff's Café“ ausgewählte Waren lokal verankerter Produzenten. Im Rahmen kulinarischer Events und von Live-Konzerten stellen sie ihre Waren vor. Hochsaison herrscht im Winter: Dann steigt die Zahl der Mitarbeiter von sechs auf 30 bis 40.
 

„Lokales Handwerk genießt bei uns einen sehr hohen Stellenwert“, betont die Juniorchefin.

„Krusmølle“ verfügt über eine mobile Industrieküche, in der Mahlzeiten vor Ort zubereitet werden können. Für die Zuschauer ist dies stets ein Erlebnis! 

Das Quellwasser von „Krusmølle“ ist ein zweites Markenzeichen des Familienbetriebes geworden: „Krusmølle“ hat eine eigene Quelle. Gerade einmal 14 Meter legt das Wasser zurück, bevor es in Flaschen abgefüllt ist! Seit nunmehr zehn Jahren zapfen Henrik und Nina Loff hauseigenes Quellwasser und liefern u. a. an Kunden in Großbritannien, Frankreich und den USA.

„Auf Krusmølle kann man machen, was man will“, sagt Cathrine Meinhardt Loff: „Hauptsache, man macht es gut!“