Røllumgaard: Natürliche gute Rohwaren

Foto: Colourbox

Kurz ist in Sønderjylland der Weg vom Feld zum Tisch: Überall bringen Landwirte ihre Produkte an die Verbraucher – direkt an der Stalltür oder in kleinen Hofläden, in der Gaardbutik Røllumgaard, beispielsweise.

In Sønderjylland wird man schnell hungrig und leicht satt, denn hier findet man qualitativ hochwertige Lebensmittel en masse. Zugleich kann man jenen, die die Schätze der Natur in Delikatessen verwandeln, über die Schulter schauen. In Sønderjylland gibt es zahlreiche Anlaufstellen für den Stalltürverkauf sowie Hofläden, in denen die Landwirte ihre Waren direkt an die Verbraucher verkaufen. Dort kommt der Kunde nicht nur an frische Rohwaren, sondern man kommt sich auch näher – in Gesprächen, gespickt mit Anekdoten zwischen Tür und Angel.

So ein Hofladen mutet an wie ein Kaufmannsladen in der guten alten Zeit. Nicht selten stehen der Bauer selbst oder seine Familie hinter der Verkaufstheke, und zumeist tun sie alles für einen rundum guten Kundenservice. So ist es auch in dem Hofladen Røllumgaard bei Aabenraa. Der traditionsreiche Familienhof, den Jakob Festersen und seine Frau in siebter Generation bewirtschaften, produziert Hühnchen und Gemüse, wobei der größte Teil der Produktion direkt in dem kleinen Laden des Anwesens verkauft wird. Frisches oder geräuchertes Hühnerfleisch führen die Kunden dort in Versuchung – Eier, Obst und Gemüse sind ebenfalls sehr gefragt.

Gaardbutik Røllumgaard verkauft nicht nur eigene Erzeugnisse, sondern auch Produkte von kleineren Lebensmittelproduzenten aus der Umgebung, mit denen die Ladeninhaber eine gute Zusammenarbeit pflegen.