Kulturgeschichte Aabenraa

Das Museum um Aabenraa

Aabenraa Museum ist 1887 errichtet. Die Ide damit war, die a'parten Sammlungen zu bewahren, die hauptsächlich von den Kapitänen der Stadt mit nach Hause geführt wurden.

Hier findet man ethnographische Gegenstände aus Afrika, Südamerika, den Stillen Ozean und Seemannsandenken aus England, Deutschland, China und Japan. Das Museum verfügt über eine der grössten Sammlungen des Landes von: Schiffsporträts, Schiffsmodellen, Buddelschiffe und Dinge aus Übersee. 
Auch nationale Gegenstände über die hellsehende Jomfru Fanny findet man im Museeum. 
Das Museeum liegt im Zentrum der Stadt, dicht bei der Fussgängerzone und Hafen. Nur 1 km. von Jørgensgård Wald.