In Sønderjylland prostet man mit Fuglsang!

Foto: VisitHaderslev

Besucht man eine Bar oder ein Café in Sønderjylland und bestellt ein Bier, ist die Wahrscheinlichkeit hoch, dass Fuglsang angeboten wird.

Fuglsang ist die regionale Brauerei Sønderjyllands, auf deren Bier- und Brauseprodukte viele Einheimische schwören.

Diese Verbundenheit mit lokalen Erzeugnissen der Brauerei währt bei den meisten bereits seit Generationen. Bryggeriet S.C. Fuglsang A/S, wie das Unternehmen offiziell heißt, ist 1865 von Søren Christian Fuglsang gegründet worden.

Die Brauerei ist somit über 150 Jahre alt und stets ein Familienbetrieb gewesen. In fünfter Generation leiten heute Kim, Claes und Henning Fuglsang die Brauerei, die älteste Dänemarks in Familienbesitz. Der Stammsitz lag und liegt in Haderslev, wo das große helle Fabrikgebäude weithin sichtbar ist. Die Mälzerei, die Fuglsangs eigene Brauerei sowie dänische und ausländische Brauereien wie Flensburger-Pilsener beliefert, befindet sich ebenfalls in Besitz der Familie. Zum Kundenkreis gehören auch schottische Whisky-Hersteller. Fuglsangs Sortiment umfasst gegenwärtig zwölf Bier- und elf Brausesorten.

Die älteste Brausesorte ist Chabeso, die seit mehr als 80 Jahren Teil der Produktpalette von Fuglsang ist. Bemerkenswert ist auch das Fassbier. Es ist besonders süffig und verfügt über einen frischen Geschmack, da es nicht pasteurisiert ist.

Fuglsang ist sich seiner Verwurzelung mit dem Landesteil sehr bewusst und fördert aus diesem Grund den lokalen Elitesport. Seit vielen Jahren pflegt Fuglsang eine fruchtbare Zusammenarbeit mit Sønderjysk Elitesport. Die Sportorganisation vereint unter der Bezeichnung SønderjyskE Fußball, Handball sowie Eishockey auf Spitzenniveau. 

Die Sportfans der Region stehen auf Blue Bird, ein sogenanntes Fanbier, das Fuglsang eigens für sie entwickelt hat und braut. Ein Teil der Einnahmen durch den Verkauf dieses Fanbiers kommen SønderjyskE zugute.