Hotel Alsik

Foto: Viggo Hjort Kohberg

Sønderborg, die ländlich gelegene Metropole am Alssund, bekommt am 6. Mai 2019 ein neues, weithin sichtbares Wahrzeichen: das größte Konferenz- und Spa-Hotel von Sønderjylland.
 

„Alsik“ ist der Name der neuesten Attraktion, die sich an Geschäftsleute, Touristen und die lokale Bevölkerung gleichermaßen wendet sowie als Kulisse für Konferenzen und Veranstaltungen unterschiedlichster Art dienen wird.

Der erste Spatenstich für das einzigartige Hotelprojekt ist bereits im November 2015 erfolgt. Ende März 2019 ist offizielle Schlüsselübergabe. Hotel „Alsik“ ist Teil des Städtemasterplans des berühmten Architekten Frank Owen Gehry für den ehemaligen Industriehafen von Sønderborg.

Über 19 Etagen verfügt das „Alsik“, das von dem renommierten dänischen Architektenbüro „Henning Larsen“ entworfen worden ist. Von der 17. Etage aus, wo auch das Restaurant 17th (dining room) liegt, haben die Besucher einen sensationellen Panoramablick auf die Flensburger Förde. Der Alsik Spa- und Wellness- Bereich erstreckt sich auf vier Etagen und ist damit der größte Dänemarks.
 

Hotel Alsik

Foto: VisitSønderborg

Die unterschiedlichen kulinarischen Konzepte der drei Restaurants und des Spa-Cafés im „Alsik“ tragen die Handschrift des bekannten dänischen Kochs Jesper Koch, wobei der thematische Schwerpunkt auf der nordischen Küche im Allgemeinen und auf der Küche des Landesteils im Besonderen ruht.

Der äußere Rahmen der einladenden Hotel-, Konferenz- und Wellness- Bereiche besteht aus zwei Türmen mit einer Höhe von 19 bzw. 70 Metern. Der höchste der beiden Türme beherbergt unter anderem 190 Zimmer und Suiten sowie eine öffentlich zugängliche Aussichtsplattform auf der 16. Etage.