Ferie med hund 1

Mit Hund in den Urlaub

Foto: Colourbox

Für viele Menschen ist der Urlaub nicht perfekt, wenn der Hund – oder ein anderes Haustier – nicht mitkommen kann. Zum Glück gibt es in Sønderjylland dafür viele Möglichkeiten.
 

Bei mehreren Ferienhausanbietern darf man in viele Ferienhäuser den Hund mitnehmen.

„Bei etwa der Hälfte unserer Ferienhäuser ist es erlaubt, einen Hund mitzubringen, und diese Häuser werden gut nachgefragt“ berichtet der Novasol-Serviceleiter.

Das Büro legt sich ins Zeug für die Hundebesitzer: In mehreren Geschäftsstellen kann man einen mobilen Zaun ausleihen und einen Hundesitter engagieren, falls man mal ohne Hund auf einen Ausflug will. Außerdem werden besonders für Hunde geeignete Ferienwohnungen angeboten, die unter anderem viel Platz für Auslauf bieten.
 

Hundebesitzer, die zu Besuch kommen, zeigen sich mit den Verhältnissen auch sehr zufrieden. Wir haben mit Lilli und Sabine Sieh aus Mülheim in Deutschland gesprochen, die mit Fietje, ihrem Deutsch Drahthaar, oft in Dänemark Urlaub gemacht haben. Das sind ihre Erfahrungen:

„Hunde sind wirklich sehr willkommen. Man darf mit angeleinten Hunden an den Strand und viele Hunde lieben ja Wasser.

In der Nebensaison dürfen Hunde sogar ohne Leine am Strand laufen. An den meisten Stränden gibt es kostenlose Gassi-Beutel.

Es gibt auch tolle Wanderwege für Touren mit Hund und das Klima ist ideal, nicht so warm und so drückend wie in Südeuropa."