Æ Liebestempel - Pavillon in Tønder

Carsten Richtsen (Bürgermeister in Tondern von 1790 bis 1812) hat um Jahr 1800 herum,  auf dem Norder Bürgerdeich eine Allé mit einem Wanderweg angelegt, die von den Bürgern in Tondern frei benutzt werden konnten. Bürgermeister Richtsen hat bei diesem Wanderweg ein Pavillon aus Holz gebaut - eine wahre neoklassizistischen Perle.

Der Pavillon steht heute unter Denkmalschutz und ist als "Liebestempel" bekannt, und es wird gesagt, dass viele in diesem in Tondern zum Liebespaar geworden sind. Der "Liebestempel" kann für einen kleinen Rast auf dem Spaziergang verwendet werden oder bei kleineren Musik-Sessions.