Weiter zum Inhalt
©  Foto:

DCU Camping Kollund

Erleben die Geschichte des Grenzlandes

In der Nähe des Fjords und der Grenze
Nur wenige Kilometer von unserem großen Nachbarn im Süden entfernt, erwartet Sie ein herrlicher Urlaub mit vielen spannenden Erlebnissen, sowohl auf der dänischen als auch auf der deutschen Seite der Grenze. Die meisten der Stellplätze haben einen schönen Blick auf die Flensburger Förde.

Ein Wanderung auf dem Gendarmenweg
Schnüren Sie Ihre Wanderschuhe, packen Sie ein Picknick ein und unternehmen Sie eine Wanderung auf dem historischen Gendarmenpfad, der sich 84 Kilometer entlang des Fjords von Padborg nach Høruphav auf Als und direkt am Campingplatz vorbei schlängelt.

Beliebte Kaffeetafel und Dybbøl Mühle
Im Schloss Gråsten wird die bekannte große südjütländische Kaffeetafel von „Den Gamle Kro“ serviert. Wir empfehlen vor dem Besuch der Kaffeetafel ein Spaziergang durch den Park zu unternehmen. Es ist fast schon ein Muss, nach Dybbøl Mølle bei Sønderborg zu fahren und das Geschichtszentrum Dybbøl Banke zu besuchen. Hier treffen Sie während der Saison auf Soldaten und es werden Führungen angeboten u.v.m. Machen Sie einen Spaziergang durch die 10 Verteidigungsanlagen, die an die Kriege von 1848 und 1864 erinnern.

Exkursion nach Flensburg und Als
Der Universum-Wissenschaftspark auf Als ist weniger als eine Stunde entfernt und bietet ein ganztägiges Abenteuer. Machen Sie aber Sie auf jeden Fall einen Zwischenstopp in Sønderborg für ein paar gemütliche Stunden in der Fußgängerzone, den Geschäften und Cafés der Stadt. Flensburg ist weniger als 30 Minuten entfernt. Hier können Sie auch leicht einen Tag in der schönen und gemütlichen Stadt verbringen und Schleswig mit Schloss Glücksburg, Schloss Gottorp, dem Wikingermuseum Hedeby und der Dannevirke entdecken.

Wie sieht dein Sønderjylland aus:

Destination Sønderjylland

VisitSønderjylland © 2022
Deutsch