VisitSønderjylland

Døstrup Kirche

Zutritt nur nach Verabredung mit dem Kirchendiener Henning Schweer, Genforeningsvej 10, Skærbæk oder dem Pfarrer. Das strenge, frühgotische Kruzifix von ca. 1250, zeigt Christus umgeben von einem halben Rosenkranz, während das 200 Jahre jüngere Kruzifix eine viel einfachere Arbeit ist, mit einer schwerfälligen Figur. Die Vorderseite des Altarbildes ist gediegene Holzschnitzarbeit aus dem 15. Jahrhundert. Am Kanzelaufgang befindet sich eine Inschrift, von Johan Peter Brorson verfasst, welcher von 1754 - 1791 Pfarrer in Døstrup war. Weiterhin findet man Epitaphe über Gemeindepfarrer von 1500 - 1600, sowie eine Tafel, die zeigt, dass die Gemeinde über einen Zeitraum von mehr als 300 Jahren Pfarrer aus der gleichen Familie hatten.
Eine vornehme Sct. Laurentius Altartafel wurde 1904 dem Taulow Museum gegen Bezahlung von 1500 DM für 99½ überlassen (jetzt in Gottorp). Die Tafel kann 2004 zurückkommen, wenn die Gemeinde die Summe zurückzahlen kann - ohne Zinsen.