Ochsen Insel

Foto: Aabenraa Tourist
Attraktionen
Naturgebiete
Addresse

Fjordvejen

6340 Kruså

Kontakt

Das erste mal als die Inseln erwähnt wurde war im Grundbuch von König Valdemar im Jahr 1231,
wo Sie als ?Oxenör minor et major? aufgeführt war.
Im Jahr 1564 bekam Herzog Hans der Jüngere die Inseln zugeschrieben zusammen mit dem Gebiet bei Rude Kloster(Glücksburg).
Der erste der sich auf den Inseln niedergelassen hatte, war einen Mann mit dem Namen Claus im 1500. Jahrhundert, darüber weiss man nicht viel erst im Jahr 1664, wo vermutlich ein Uhrenkel von Claus der auch Claus hiess.

Kleiner Ochseninsel:
Ein Lehrerverein von Kopenhagen kaufte im Jahr 1963 die Insel, wo Sie heute einen Schullandheim besitzen.
Die Insel ist nicht für die Öffentlichkeit zugänglich.

Grosser Ochseninsel:
Vor der Sturmflut von 1872, hatte man sich von Landwirtschaft, Fischerei und Kleinschiffswerft ernährt.
Sehr viel deutet darauf hin das die Zeit der Kleinschiffswerften anfang der 17. Jahrhundert zurück datieren ist. Im 1830 verkaufte man die Insel und hatte viele Besitzer bis 1845, als Schiffbauer Lorenz Isaack von Stranderød bei Rinkenæs die Insel kaufte.

Addresse

Fjordvejen

6340 Kruså

Facilities

Restaurant/Café

Toilette

Insel

Aktualisiert von:
Aabenraa Tourist