Rødekro Fiskepark

Versuchen Sie sich beim "Put and Take" -Fischen in der ruhigen dänischen Natur

Der Rødekro Fiskepark wurde 1986 gegründet und hat sich seitdem weiterentwickelt. Neben den Angelseen besteht der Park nun aus einer Grill- und Informationshütte, einem Angelgeschäft, Hütten, Zimmern und ein Miethaus, ein überdachten Reinigungsplatz, ein Toiletten- und Badehaus sowie ein Campingplatz.

Der Rødekro Fiskepark liegt in einem wunderschönen Naturgebiet von 60 Hektar mit insgesamt 5 großen Seen. See Nr. 1, 2 und 3 zum täglichen Angeln. See nr. 4 wird an größere Gruppen vermietet. Max. Wassertiefe von 7,5 bis 13,5 Metern. Es werden hauptsächlich Regenbogenforellen ausgesetzt. Man kann jedoch auch Bachforellen und Bachsaiblinge, Zander, Hechte und Aale fangen.

Öffnungszeiten:
Das ganze Jahr ab 1 Stunde vor Sonnenaufgang. Nachtangeln nur nach Vereinbarung.