Weiter zum Inhalt
Historiecenter Dybbøl Banke - engelsk

Geschichtszentrum Dybbøl

Foto: Historiecenter Dybbøl Banke

Im Geschichtszentrum Düppeler Anhöhe tauchst du ein in eines der spannendsten Kapitel der deutsch-dänischen Geschichte – und das an einem originalen Schauplatz. In unseren rekonstruierten Schanzen und im Soldatendorf erlebst du Geschichte hautnah.

Der einfache dänische Soldat Johansen weiß so langsam nicht mehr, was ihn mehr erschöpft – die preußischen Granaten oder die vielen Läuse und Flöhe. Soldat Petersen wird bei seiner ersten Wache von einem Kameraden bedroht, nur weil er ein Schleswiger ist. Der junge Erik Skram sehnt sich danach, endlich in den Kampf zu ziehen, wird aber bald eines Besseren belehrt. Der preußische Soldat Bubbe betrachtet nach der großen Schlacht mit Grauen das Schlachtfeld. Und der kleine Pudel Flora möchte um alles in der Welt seinen Besitzer Thomas begleiten, als er in den Krieg zieht.

Im Geschichtszentrum Düppeler Anhöhe begegnest du verschiedenen Schicksalen von 1864 und hörst ihre spannenden, munteren und düsteren Geschichten. Diese Art der Geschichtsvermittlung sei genau das Markenzeichen seines Zentrums, erklärt Bjørn Østergaard, der das Zentrum leitet.

Wir vermitteln Informationen über den Krieg von 1864 und über die Menschen, die daran teilgenommen haben. Mit Hilfe von alten Briefen und Tagebüchern können wir uns einen Eindruck davon bilden, wie die Menschen damals den Krieg erlebt haben.

Doch es sind nicht nur historische Figuren, die im Geschichtszentrum aktiv sind. Plötzlich sind du und deine Familie selbst ein Teil der dramatischen Ereignisse des Jahres 1864 auf den Düppeler Schanzen.

Zu den Klängen des dänischen Liedes „Dengang jeg drog af sted“ (Als ich davonziehen musste) marschiert ihr, von lauten Kommandorufen begleitet, zu den Zuschauerplätzen, an denen ihr die Ohren zuhalten müsst, wenn eine Kanone mit ohrenbetäubendem Getöse abgefeuert wird.
Später können Kinder ausprobieren, ob sie dafür gerüstet sind, um 1864 Soldat zu werden. Ihr genießt Pfannkuchen über dem Feuer, gießt Gewehrkugeln beim Schmied und schreibt Briefe mit Feder und Tinte.

Und wenn du noch tiefer in die Geschichte der damaligen Zeit einsteigen möchtest, gibt es dafür viele Möglichkeiten – zwei Filme, die Ausstellung „Menschen im Krieg“ und Geschichten über Gewehre, Kanonen und ein ausgewähltes Thema im Bereich „Die kluge Viertelstunde“.

Wusstest du schon, dass ...

der Universe Science Park eine der Top-Attraktionen von Sønderborg ist? Mit einem Sterneticket in der Tasche hast du Zutritt zum Universe Science Park, dem Geschichtszentrum Düppeler Anhöhe, dem Schloss Sønderborg, der Düppeler Mühle und dem Ziegeleimuseum Cathrinesminde, die du alle innerhalb der Saison besuchen kannst. Das Ticket kostet DKK 379,00 für Erwachsene und DKK 269,00 für Kinder zwischen 5 und 17 Jahre. Es gilt ab dem Tag, an dem du es kaufst, bis zum 23. Oktober 2022. Du hast also genug Zeit, um alle fünf Attraktionen zu besuchen. Das Ticket ist online oder in den Touristenbüros in Sønderborg und Aabenraa erhältlich.

Kanonsalut på Historiecenter Dybbøl Banke

Foto:Historiecenter Dybbøl Banke

Viel mehr Sønderjylland...

Nordschleswigsche Soldaten im Schützengraben während des Ersten Weltkriegs, vielleicht bei Verdun
Der Erste Weltkrieg in Sønderjylland
Genforeningen2020
Wiedervereinigung 1920 - 2020
Pottwal am Kommandeurhof auf Rømø
Schifffahrt, Seeleute & Walfänger - die Seegeschichte Sønderjyllands
Das Frøslev-Lager
Top 10: Historische Erlebnisse in Sønderjylland

Wie sieht dein Sønderjylland aus:

Destination Sønderjylland

Information

VisitSønderjylland © 2023
Deutsch