Riderute Als 1

Alsen per Pferd

Foto: Niclas Jessen

2015 eröffnete eine 100 Kilometer lange Reitstrecke auf Als – durch Teile der schönsten Natur der Region.

Auf Alsen zeigt sich die Natur Südjütlands von ihrer schönsten Seite – hügelige, unberührte Landschaften und lange Küstenabschnitte. Zu Pferd lässt sich diese Natur perfekt entdecken. Auf dem Rücken und in Gesellschaft eines vierbeinigen Partners erfährt man ein besonders intensives Erlebnis.

Im Mai 2015 eröffnete auf Alsen eine 100 Kilometer lange Reitstrecke. Sie führt sowohl entlang der Küste als auch mitten über die Insel.

Gut ein Drittel der Strecke verläuft auf Feld- oder Kieswegen, der Rest über asphaltierte Nebenstraßen. Da die Strecke einen Ring bildet, kann man an jeder beliebigen Stelle ein- und absteigen. Viele Reiter nutzen die Gelegenheit für eine Tagestour. 

An mehreren Stellen entlang der Route kann der Reiter sein Pferd „parken”, während er sich selbst ausruht. Gehörst du zu den ambitionierten Reitern, die die ganze Strecke erleben wollen oder mehr, als du an einem Tag schaffen kannst, geht auch das: An der Strecke liegen nämlich 11 Übernachtungsmöglichkeiten – darunter mehrere Bed & Breakfasts mit Pferdepferch.

Als besonderes Erlebnis warten unterwegs mehrere der sogenannten „Heuhotels”: Hier schläfst du in einem Unterstand in der Natur, nah bei deinem Pferd – ein ganz besonderes Erlebnis!