VisitSønderjylland
Schafe im Marschland bei Tønder

Die Tønder-Marsch

Im südwestlichen Sønderjylland liegt das größte Marschgebiet Dänemarks – die Tønder-Marsch. Hier stoßen nicht nur Dänemark auf Deutschland aufeinander, sondern auch Himmel und Meer, Land und Wasser.

Das Marschland wirkt wild und ungezähmt, ist aber bis ins kleinste Detail vom Leben des Menschen mit und gegen das Wasser geformt.

Marschland bei Tønder

In den Ortschaften der Tønder-Marsch ist eine ganz besondere Gebäudekultur zu finden, die aus lokalen Materialien geschaffen und an die Marschlandschaft angepasst ist. Hier gibt es eine reiche Vogelwelt und sehr abwechslungsreiche Flora. Teile des Gebiets sind ein Nationalpark und stehen auf der Welterbeliste der UNESCO. Die Landschaft bietet den Besuchern viel Platz und weite Ausblicke.

Marschland bei Tønder

Auf dem Marskstien-Wanderweg kannst du die Natur und Kultur der Landschaft ganz auf der Nähe erleben. Der Marskstien ist 54 km lang und führt dich quer durch die Tønder-Marsch und durch vier Ortschaften: Højer, Rudbøl, Tønder und Møgeltønder. Folge dem Weg, genieße die weiten Blicke und lass die Gedanken schweifen.  

Marschland bei Tønder

Viel mehr Sønderjylland...

Top 10: Naturerlebnisse in Sønderjylland
Naturzentrum Tønnisgaard
Angeln in Sønderjylland
Angeln in Sønderjylland
Schwarze Sonne in Sønderjylland
Starenschwärme im Marschland von Tønder
Genusserlebnis Wattenmeer
Austern im Wattenmeer
Wandern in Sønderjylland
Wandern auf dem Gendarmstien
Radwanderwege in Sønderjylland
Radfahren in Tønder